Kruken

Die gako unguator Kruke stellt sowohl das Misch- als auch das Abgabegefäß dar und ist somit erfindungsgemäß als Einmal- bzw. als Einweggefäß zu betrachten. Als Mischgefäß gewährleistet die gako unguator Kruke eine verdunstungs- und kontaminationsfreie Herstellung im luftreduzierten Mischraum.

Der gako unguator Krukendeckel verschließt die gako unguator Kruke so, dass eine Verdunstung und somit ein evtl. Wirkstoffverlust verhindert wird. Als Abgabegefäß entspricht die gako unguator Kruke der Leitlinie zur Qualitätssicherung der Deutschen Apothekerkammer. Mit der kleinen Entnahmeöffnung ohne Umgebungskontaminationsfläche gewährleistet die gako unguator Kruke die nach §13 ApBetrO geforderte Minimierung einer negativen Qualitätsbeeinflussung, so auch die durch Fingerkeime bei der Salbenentnahme. Folglich kann der Anwender die Rezeptursalbe aus den gako unguator Kruken äußerst hygienisch entnehmen.

Sie werden unter Reinraum-Richtlinien in Schlauchfolien eingesiegelt und unterliegen regelmäßigen Kontrollen. Durch chargendefinierte Untersuchungen erhalten die gako unguator Kruken ein entsprechendes Analysenzertifikat.

Der verschiebbare Boden der gako unguator Kruke ermöglicht die hygienische Entnahme jeder halbfesten Zubereitung. Zusätzlich wird die Rezeptur durch diese patentierte Entnahme vor übermäßiger Keimeintragung und Oxidation geschützt.

Die gako unguator Kruken sind in den Größen 15-20 ml, 30 ml, 50 ml, 100 ml, 200 ml, 300 ml, 500 ml, 1000 ml und 2000 ml* erhältlich.

Die Standardfarben sind weiß für das Krukengehäuse und rot für den Krukendeckel. Bei den gako unguator Kruken 300 ml bis 2000 ml ist die Standardfarbe für den Krukendeckel weiß.

Für die Krukengrößen 15-20 ml bis 200 ml sind die gako unguator Kruken auch mit weißem, blauem oder grünem Krukendeckel erhältlich. Die Kruken 15-20 ml bis 200ml können auch in den Pastellfarben gelb, türkis, hellblau und rosa bezogen werden.

 

*ab 2018 verfügbar


Accessoires